top of page

Ich und die anderen...


Eine Dame ging zu ihrem Pastor der Kirche und sagte ihm: Ich werde nicht mehr in diese Gemeinde gehen.

Er fragte sie erstaunt: Darf ich dich fragen warum du eine solche Entscheidung getroffen hast?

Sie antwortete ihm: Ich sehe in deiner Gemeinde Leute während des Gottesdienstes auf ihre Handy schauen, sie haben auch noch andere Fehler. Es sind einfach alles nur Heuchler.

Der Pastor war getroffen und wurde still: Ok sagte er, bevor du die Kirche endgültig verlässt, bitte ich dich um dieses eine Experiment. "Was soll ich machen", sagte sie.

Ich bitte dich, nimm ein total volles Glas mit Wasser und gehe damit zweimal durch die Gemeinderäume. Bitte versuche dabei nichts zu verschütten.

Sie antwortetet ihm, ok, dass mache ich.

Nach einer Weile kam sie zurück. Sie hatte es gemacht. Sie hatte nichts verschüttet.

Der Pastor hat ihr dann noch drei Fragen dazu gestellt:

1. Hast du jemand gesehen, der auf sein Handy geschaut hat?

2. Hast du jemand lästern hören?

3. Hast jemand gesehen, der falsch lebt als Christ?

Sie sagte, ich habe nichts davon gesehen, denn ich war voll darauf konzentriert, das ich ja kein Wasser verschütte.

Er sagte ihr, wenn du nächstes Mal in die Gemeinde kommst,

dann konzentriere dich bitte voll auf den Herrn.

Jesus sagte zu jedem von uns persönlich: Folge mir nach.

Er hat niemals gesagt, folge den Christen nach, oder so.

Lassen wir unsere Beziehung zu Gott nicht durch das offensichtliche Fehlverhalten von anderen Christen verderben.

(Quelle unbekannt)

88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page